Zum Seitenanfang

Allgemeine Geschäftsbedingungen Schloss am Haff

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermietung von Ferienwohnungen und Hotelzimmern durch die Schloss am Haff GmbH, Stolpe auf Usedom, Am Schloss 3-4

Die Eigentümer der Wohnungen und Hotelzimmer haben dem Betreiber "Schloss am Haff GmbH", im folgenden Vermieter genannt, die Vollmacht erteilt, auf eigenen Namen mit Feriengästen Beherbergungsverträge abzuschliessen und die Vergütung für diese einzuziehen.

1.  Vertragsabschluss, Mietvertrag

Mit der verbindlichen Buchung einer Ferienwohnung über den Vermieter, die per Internet, schriftlich oder telefonisch erfolgen kann, kommt es zu einem Mietvertragsabschluss, der wirksam wird, wenn die erforderlichen Angaben vollständig vorliegen und die schriftliche Bestätigung durch den Vermieter erfolgte.

2.  Zahlungen und Zahlungsfristen, Stornobedingungen

Zahlungen der Grundmiete und von anfallenden Nebenkosten müssen durch Überweisung oder in bar erfolgen. Eine Anzahlung wird erhoben. Nach Eingang der Anzahlung ist die Buchung nicht mehr stornierbar.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird deshalb empfohlen.

Bei kurzfristigen Buchungen, weniger als 8 Tage vor Reiseantritt, entfällt die Anzahlung. Hier ist der gesamte Mietpreis inkl. der Nebenkosten direkt per Überweisung fällig. Die erfolgte Zahlung ist bei der Anreise an der Rezeption nachzuweisen (Überweisungsbeleg).  In Ausnahmefällen kann bar an der Rezeption bezahlt werden.

3.  Anreise und Bezug des Mietobjekts

Das Mietverhältnis beginnt am Anreisetag mit  der Übernahme des Schlüssels  für die Ferienwohnung/das Hotelzimmer an der Rezeption und endet mit der Rückgabe des Schlüssels an der Rezeption, falls nichts anderes vereinbart, z. B. An- oder Abreise ausserhalb der Rezeptionsöffnungszeiten mit Benutzung des Schlüsseltresors.

Die Übernahme der Ferienwohnung/ des Hotelzimmers ist ab 15.00 Uhr möglich. Die Mietobjekte stehen den Gästen am Abreisetag bis 10.30 Uhr zur Verfügung, falls nichts anderes vereinbart wurde. Bei verspäteter Abreise können Kosten anfallen und in Rechnung gestellt werden.

4.  Schlüsselübergabe bei der Anreise

Dem Mieter wird am Anreisetag nach Vorlage der Buchungs- und Zahlungbestätigung der Schlüssel für das Mietobjekt ausgehändigt.

Zusätzliche Schlüssel sind gegen Kaution erhältlich. 

Ein Schlüsselverlust ist vom Mieter umgehend mitzuteilen.  Die Kosten für das Auswechseln des Schließsystems sind vom Mieter zu übernehmen.

Die Übergabe des Mietobjekts erfolgt durch den Vermieter oder eine beauftragte Person.

5.  Abreise

Am Abreisetag steht dem Mieter das Mietobjekt i. d. R. bis 11.00 Uhr zur Verfügung. Die Wohnungen sind in einem ordnungsgemäßen, gereinigten Zustand, s. Hausordnung, Endreinigung ausgenommen, zu verlassen. Fenster und Türen sind zu schliessen.

Es erfolgt eine Kontrolle und Abnahme der Wohnung bei Auszug durch den Vermieter oder eine beauftragte Person. Festgestellte Mängel und Unvollständigkeiten beim Inventar, d. h. Abweichungen vom Zustand bei der Übernahme, werden gegebenenfalls protokolliert und sind durch Unterschrift seitens des Mieters zu bestätigen.

6.  Mieter

Die Mietobjekte werden nur den in der Buchung angegebenen Personen zur Verfügung gestellt. Abweichungen sind vom Vermieter schriftlich zu bestätigen, Kosten können für den Mieter i.d.R. anfallen, insbesondere bei Übernachtung weiterer Personen. Nicht in der Buchung angegebene Personen oder Tiere können vom Vermieter abgelehnt und vom Mietobjekt verwiesen werden. Zuwiderhandlungen können Schadensersatzansprüche begründen.

7. Haustiere, Rauchen

Das Mitbringen von Haustieren, auch durch Besucher, ist nur nach Absprache mit dem Vermieter erlaubt. Deren Unterbringung ist kostenpflichtig.

In den Ferienwohnungen, Hotelzimmern und innerhalb der Gebäude ist das Rauchen nicht gestattet. Bei Zuwiderhandlung fallen Extrareinigungskosten zu Lasten des Gastes an.

8. Pflichten des Mieters

Die Mieter sind verpflichtet,  die gemieteten Räume und das Inventar pfleglich zu behandeln und Schäden zu vermeiden. Während der Mietzeit entstandene Schäden oder Verluste an Inventar sind vom Mieter unverzüglich anzuzeigen und gehen zu seinen Lasten. Es sei denn, es trifft ihn nachweislich kein Verschulden.

9. Pflichten des Vermieters

Die Schloss am Haff GmbH verpflichtet sich zur vertragsgerechten Bereitstellung und Übergabe des Mietobjekts.

Sollten trotz aller Sorgfalt seitens des Vermieters oder durch vom Vermieter nicht beeinflussbare Umstände, wie z. B. Brand , Explosion, Schäden an der Immobilie, Wasserschaden, Vandalismus, die Mietobjekte nicht wie vereinbart genutzt weden können, haftet der Vermieter nur bis zur Höhe des gezahlten Mietpreises.

Der Vermieter haftet nicht für Schäden, die ausserhalb seines Verantwortungsbereiches liegen, z. B. am Strand, an der Badestelle, am Bootssteg. Die Benutzung des Spielplatzes erfolgt auf eigene Gefahr. Hier haften Eltern für ihre Kinder. Gleiches gilt für die Benuzung des Aussengrills.

10. Nutzungsregeln

Zusatzlich zu o.g. AGB ist die in den Wohnungen/ Hotelzimmern ausgelegte Hausordnung zu befolgen. Sie ist Bestandteil der AGB.

Der zur WLAN Nutzung notwendige Code ist an der Rezeption erhältlich. Die Nutzung ist in der gesamten Gemeinde  Stolpe aus technischen Gründen zeitweise mangelhaft oder nur eingeschränkt möglich. Gleiches gilt für DSL und Mobilfunk.

11. Gerichtsstand

Für Streitigkeiten aus dem Vertrag ist das AG Greifswald der zuständige Gerichtsstand.